Dieses Gefühl, erfüllt zu sein von guten Gesprächen, von einem langen Tag, den ich fast ausschließlich draußen an der frischen Frühlingsluft verbracht habe. Sonne, Licht, Wärme.
Und dann abends auf dem Heimweg ein plötzlicher, heftiger Kreativitätsanfall, geschärfte Sinne, atemlose Begeisterung.
Wie zwischen den Häusern der Gesang einer Amsel so wunderbar erschallt
Und dann die Entdeckung dieses Motivs, das elektrisierte Kribbeln beim Auslösen.
Scherben bringen auch Glück.

6 Comments

  1. Aber bringen die Scherben auch dem näher kommenden Auto Glück? Dein Text hat mir über meine anfängliche Irritation hinweg geholfen und nun kann ich mich einfach über das Bild freuen :-)

    Comment by Marina @ 28. März 2006 | Link

  2. Hammer! Wirklich. Das Auto im Hintergrund, die Reflexionen, der Schärfeverlauf und natürlich wieder die Farben. Aber das beste ist das Motiv ansich und die Wirkung, die davon ausgeht. Das hört in den Augen nicht auf, sondern geht tiefer.

    Comment by hildi @ 21. März 2006 | Link

  3. Ich kann leider nichts so richtig erkennen, das Auto blendet mich. Etwas anstrengend …

    Comment by Kristof @ 28. März 2006 | Link

  4. Hier, Kristof, *Sonnebrille rüberreich* – besser so?
    Marina, das Auto fuhr an den Scherben vorbei. Mach dir keine Sorgen.
    hildi, ich hab mir erlaubt, deinen Kommentar umzupflanzen ;-)

    Comment by grapf @ 28. März 2006 | Link

  5. klingt perfekt. und sieht perfekt aus:)

    Comment by kerstin13 @ 29. März 2006 | Link

  6. dieses gefüll kenne ich… gut beschrieben.

    Comment by wm @ 5. Mai 2006 | Link

RSS feed for comments on this post.

 

Please leave your comment here:

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>