Immer noch der Spaziergang im Ostwestfälischen. Die Ruhe. Die Einöde. Das unendlich Landeiige. Man atmet tief durch und ist froh, solch Idylle erfahren zu dürfen – und nicht darin verharren zu müssen.