before – after

6 Kommentare

  1. Für dieses Bild habe ich tatsächlich einigen Aufwand betrieben, schon bei der Aufnahme. Da mußte ich mein Stativ auf die Friedhofsmauer stellen. Dadurch stand meine Kamera so hoch, daß ich nicht mehr durch den Sucher gucken, sondern nur nach Gefühl ausrichten konnte.
    Für die Lichtstimmung habe ich stark unterbelichtet photographiert und hinterher in photoshop die Grabsteine im Vordergrund kräftig aufgehellt.
    Aber mein Auge hatte das Bild schon so im Sinn, wie man es jetzt hier sieht.

    Comment by grapf @ 13. Februar 2009 | Link

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Please leave your comment here:

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>