Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. hildi

    Habt ihr auch irgendwann geschlafen? Oder folgen als nächstes dann die Fotos im Morgengrauen? 🙂

  2. Marina

    Bin wild beeindruckt, was Du alles von Deiner CF Karte zauberst. Vielleicht sollte ich in Zukunft weniger zurückhaltend mit meiner Kamera sein und des öfteren mal auf den Auslöser drücken…

  3. grapf

    @Hildi: wir ham sogar richtig gut und lange geschlafen. Deswegen gibt’s auch leider keine örtlichen Frühnebelbilder 😉

    @Marina: danke danke danke 🙂
    So n Kamera will ja auch benutzt werden. Ihr Chip lechzt nach bunten Photonen, um lecker Bytes davon zu machen. Gib’s ihr 🙂

  4. Marina

    Lach! Werd mein bestes geben -> allerdings sollte ich dann vielleicht noch schnell eine zusätzliche CF Karte kaufen – und vielleicht auch gleich noch ne neue Festplatte und und und. Oh je; was so eine Kamera immer für Folgekosten hat!

  5. grapf

    Diese Hardware-Folgekosten sind aber noch gar nichts gegen all die Zeit, die man dann braucht, um die bunten Bytes zu sichten, zu sortieren und was Gescheites damit anzufangen. Da hätt ich des öfteren gern ein Rudel geeigneter LektorInnen 🙂

  6. Marina

    Aber mal ehrlich – würdest Du Deine Bilder einem Rudel dahergelaufener LektorInnen überlassen? Ich bestimmt nicht!!
    Übrigens suche ich mir morgen nun endlich mal eine weitere CF Karte aus!

  7. hildi

    Jammert mal über Hardwarefolgekosten. Für das, was ich in diesem Jahr im Labor gelassen habe, hätte ich 10 Festplatten und eine ganze Hosentasche voll CF-Karten haben können 🙁

  8. grapf

    Im Labor, Hildi? Was meinst du damit? Doch nicht Filmentwicklung?!

  9. Marina

    “Jammern” hört sich so an, als sei es nicht berechtigt… Ich finde, wir haben es schon so richtig schwer 😉

  10. grapf

    Grässlich schwär. Ohja. Wenn man bedenkt, dass es vor den Hardwarefolgekosten ja auch schon die eigentlichen Hardwarekosten gab. Und noch schlimmer: die Qual der Wahl, mit welcher Hardware man sich denn in Kosten stürzt – und und und.
    Soll ja Leute geben, die da gar nicht mehr rauskommen aus diesem Gefühl des Gequältseins und sich dann in so Selbsthilfeforen zusammenfinden. Anonym, versteht sich. 😉

  11. Marina

    Ganz große Klasse! Das habe ich ja bisher noch gar nicht entdeckt -> hast Du da auch so einen netten Nicknamen? Habe es mal gewagt und auf Bilder geklickt und der Anblick hat mich kräftig geschüttelt! Da wird das typische Photographenklischee wieder lebendig: Autos, (mehr oder weniger) nackte Mädels, Fußball und alte Männer (Politiker). Vielleicht sollte ich da auch mal eintreten und mich outen?!

Schreibe einen Kommentar