Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. ralph

    wollte grad fragen, ob dort die zeit stehengeblieben sei und sah dann die überschrift. schönes foto aus einer anderen zeit.

  2. skritten

    it looks very ‘retro’. i am sorry, i do not speak german.

  3. Michael

    Ich mag das Foto. Sowieso bin ich ganz behgeistert von der “Wende”-Serie. Immer wenn ich solche Fotos sehe betrübt es mich, dass ich damals noch viel zu klein war, um überhaupt ne Kamera zu halten. Hätte das ganze gerne miterlebt.

  4. grapf

    @Ralph: das war genau das damals übermächtige Gefühl bei der Fahrt über die Grenze, daß man eine Zeitmaschine besteigt und mal eben 40, 50 Jahre in die Vergangenheit reist. Reste gibt es noch heute.

    @skritten: write in English, no problem :) Thanx a lot.

    @Michael: diese Betrübnis kommt mir sehr bekannt vor. In Hinsicht auf die “Wendezeit”, bin ich untröstlich, daß ich damals trotz vorhandener Möglichkeiten unglaublich wenig photographiert habe und auch unglaublich wenig überhaupt nur erkundet habe – vom wilden Osten.
    So zählt jedes Krümelchen, das ich habe, um so mehr.

  5. toby

    DAS Haus da in der Mitte habe ich auch noch irgendwo rumlungern. Das kommt in den nächsten Tagen ;-)

  6. grapf

    Was mich damals so in den Bann zog, daß ich mich heute noch genau dran erinnern kann, war nicht dieses besonders hübsche Haus allein, sondern das Ensemble, diese Weite des Raums mitten in der Stadt, das Kopfsteinpflaster, die alten Lampen, die Trabis und natürlich auch die Leute, die sich in der Fläche so seltsam verlieren.
    All das brachte und bringt etwas von dem Gefühl rüber, das ich damals hatte und heute manches Mal vermisse.

  7. hildi

    @grapf: Sei doch mal so lieb mich an meine “Wendefotos” zu erinnern. Ich hatte damals gerade mal meine s/w-Fotos selbst entwickelt und habe sicher noch die Negative (grauenvoll gelagert) rumzufliegen. Da könnte ich auch mal etwas scannen. Wir waren da mit dem Rad unterwegs. Leider habe ich viel zu wenig Bilder gemacht. Aber wenn genügend Leute zusammenlegen… Na, wollen wir da mal eine gemeinsame Gallerie mit anderen aufbauen?

  8. grapf

    Ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja.
    Sehr gute Idee. Ich hatte jetzt gar nicht mehr auf so einen Vorschlag zu hoffen gewagt.
    Aber, hildi, hiermit erinnere ich Dich daran, daß Du Deine Wendebilder suchen willst sollst und dann einscannen. Und dann ein Mehrautorenphotoblog?

  9. Michael

    Fantastische Idee. Wenn soetwas mal realisiert sein sollte, wünsche ich informiert zu werden. Will mich so gerne an den Bildern ergötzen.

  10. hildi

    Jo. Mehrautorenblog. Und ich kleb mir morgen mal einen Zettel an den Monitor. Bei mir sinds keine Passwörter, sonder Erinnerungen :-)

    Hoffentlich kann ich die Bilder überhaupt noch sichtbar machen. Wird schon…

    Ok. Wer werden die Autoren? Wer richtet das Blog ein? Domain?

  11. *pixeldose

    toll, das fehlende gebäude wird durch buden ersetzt.

Schreibe einen Kommentar