Beteilige dich an der Unterhaltung

8 Kommentare

  1. Ach das –
    mag ich auch nur selten, aber hier unterstreicht es die Stimmung, die ich haben will.

    Ansonsten verstehe ich den Begriff “Tonemapping” nicht wirklich.

  2. Ist Tonemapping nicht diese Sache, daß man ein HDR Bild durch zb Photomatix tonemappen lässt?

    Also diese HDR Technik. Man macht dreimal das gleiche Bild mit verschiedener Belichtungszeit, die Software such sich aus den 3-7 Bilder die Stellen raus die richtig belichtet sind und macht ein Bild daraus. Eigentlich ein tool um “Personen vorm hellen Fenster” rundum richtig zu belichten.

    Schauen Sie hier
    photomatix beispiel

  3. Hm, das ist DRI, zumindest kenn ich das als solches.
    Dort, wo der Begriff “Tonemapping” im Spiel war, ging es immer um ein Bild und meist um abgedunkelten Himmel, mit deutlichem Heiligenschein. Das wirkt auf mich immer etwas “billig” … weiss nicht …

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.