Flucht vor dem Hamburger Regen in den Elbtunnel.

Dieser Beitrag hat 12 Kommentare

  1. birgit

    absolute unschärfe – hat was von einem traum für mich.

  2. rollinger

    Das ist mutig, ein völlig unscharfes Bild zu veröffentlichen.
    Aber ja, ich mag diesen Tunnel sehr. Immer gesehen in zig Filmen und letztes Jahr mal dort gewesen. Großartig an einen Ort zu kommen den man schon immer besuchen wollte.
    Ob Elbtunnel in Hamburg, Oberbaumbrücke in Berlin, oder California an der Ostsee.

  3. thomas

    Vom Regen in die Traufe, würde ich sagen! Da flieht man vor dem Regen in diesen Tunnel und landet in Metropolis. Wenn doch Fritz Lang das Bild hätte sehen können… Sehr, sehr klasse!

  4. Maarten

    Nice, i like the fact that you kept in blurry ! Great b&w !

  5. Iron Flatline

    Toll, die Stimmung ist perfekt. Wie birgit, rollinger, und Maarten schon sagten: das Unscharfe ist hier die Staerke!

  6. Pat

    Da bin ich neulich auch reingeflüchtet, interessanter Ort. Die Unschärfe hier gefällt mir sehr gut.

  7. Wusstest Du das es einen Elbtunnelmarathon gibt…? 48,5 x diese 800m-Runde rennen…..sehr bizarr, wie ich finde 😉
    Aber ich mag den Tunnel gerne – und ihr Bild auch sehr, Herr Grapf….trotz Unschärfe (gerade deswegen wohl!)

  8. grapf

    @Birgit: ein Traum, ja, sehr abseits bekannter Wirklichkeit jedenfalls.

    @Gesa: Höhenangst oder Schwindelgefühle stehen hier aber weniger im Vordergrund.

    @Rollinger: mir sind ehrlich gesagt die meisten aktuellen Digicam-Bilder zu scharf, zumal oft von ihren Internetverööfentlichern noch nachträglich gnadenlos überschärft. Ich brauche da manchmal Erholung in der (scheinbar) analogen Welt.

    @thomas: so etwas ähnliches dachte ich auch. Nicht Metropolis, aber Traufe, zumal man sich da unten unter verdammt viel Wasser befindet und sich unweigerlich vorstellt, was passieren würde, wenn –

  9. grapf

    @Maarten: merci beaucoup! I’m glad you like it.

    @David: thank you!

    @Flatline: wie hieß das so schön? Know the rules and break them…

    @Pat: Faszinierender Ort. Vor allem die Fahrstühle (kommen hier noch…)

    @Stella Polaris: nein, wußte ich nicht. Sehr absurde Vorstellung, dieses Imkreisgerenne. Dürfte vor allem ätzend eng sein.
    Unterirdisch allerdings kommt wohl in Mode: in Sangerhausen gibt es einen Bergwerkslauf in 400m Tiefe…
    Ich freue mich sehr, daß Sie das Bild mögen!

    Danke Ihnen allen sehr!

Schreibe einen Kommentar