Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. toby

    Da scheint heute endlich mal richtig die Sonne und du haust uns voll die Schaufel annen Kopp 😉
    Aber mit dieser Tristesse ist das natürlich gelungen.

  2. Sari

    die perspektive kommt total gut, aber nach oben hin wirkt es etwas schmutzig! Dennoch sehr gelungen

  3. Maarten

    very hard contrast, but works great for this image – nice idea to photograph it this way… the lines of the metal construction combined with the building work really well

  4. grapf

    @Kristof: stets aufs neue.

    @toby: wir wollen mal nichts beschönigen. Aber das muß letztlich jeder selbst für sich.

    @Sari: es ist schmutzig dort. Je höher desto. Die Scheibe ist vor allem naß vom Regen.

    @Maarten: the contrast in this image follows the contrast of this building to its environment, which is one of the likeable quarters of Hannover.

  5. birgit

    großartig! paßt zum derzeitigen wetter…
    ich frage mich nur, ist das jetzt eine S/W tonung oder ist das normal ?

  6. nickelartist

    sehr inspirierend für mich, deine “Im Ihmezentrum-serie! ich hoffe, da kommt noch mehr… 😉
    perfekt die hochhaus-tristesse eingefangen. ich liebe sowas. gut, dass es geregnet hat!

  7. grapf

    @birgit: das ist normal. Beton ist grau. Nach jahrelanger Durchnässung bildet sich stellenweise etwas Moos, was für einen leichten Grünschimmer sorgt. Und dann sorgt Rost noch für ein Tüpfelchen Farbe… 😉

    @nickelartist: seltsam, etwas zu lieben, was einen eigentlich traurig macht, oder? Geht mir aber genauso.

  8. nickelartist

    also aus fotografischer sicht liebe ich sowas wirklich! da kann es gar nicht trist genug sein. beton- und hochhaus-szenarien finde ich thematisch immer wieder total spannend und reizvoll. gerade auch, weil solche fotos diese spezielle tristesse-stimmung so gut transportieren können…
    dazu passt auch hip hop / rap musik sehr gut… aber ghetto-rap muss es sein.

Schreibe einen Kommentar