Beteilige dich an der Unterhaltung

6 Kommentare

  1. Für dieses Bild habe ich tatsächlich einigen Aufwand betrieben, schon bei der Aufnahme. Da mußte ich mein Stativ auf die Friedhofsmauer stellen. Dadurch stand meine Kamera so hoch, daß ich nicht mehr durch den Sucher gucken, sondern nur nach Gefühl ausrichten konnte.
    Für die Lichtstimmung habe ich stark unterbelichtet photographiert und hinterher in photoshop die Grabsteine im Vordergrund kräftig aufgehellt.
    Aber mein Auge hatte das Bild schon so im Sinn, wie man es jetzt hier sieht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.